Brainfood und Relax & Dream Spray

Jun 14, 2019 | Effekt Food

[Unbezahlte Werbung]

Konzentration am Tag,
Regeneration in der Nacht

Relax & Dream Spray

Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin, Ashwagandha Wurzelextrakt und L-Tryptophan

Juchheim Relax & Dream Spray

1 Flasche enthält 30 ml Flüssigkeit. Dies reicht für 30 Tage.
1x 8 Sprühstöße (entsprechen 1 ml) pro Tag ist die empfohlene Dosis. Relax & Dream Spray wird in den Mund gesprüht.

 

Der natürliche Inhaltsstoff Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen, wenn bevorzugt vor dem Schlafen 1mg Melatonin (entsprechen 8 Sprühstössen) in den Mund gesprüht wird. Ferner trägt Melatonin zur Linderung der subjektiven Jet-Lag Empfindung bei.

 

Melatonin wird rasch über die Mundschleimhaut aufgenommen. Wertvolle Pflanzenstoffe und L-Tryptophan sind weitere Inhaltsstoffe in dem hochwertigen Relax & Dream Spray. Relax & Dream Spray kann auch nach dem Zähneputzen angewendet werden, da kein Zucker in dem Spray enthalten ist.

 

Warnhinweis: Nicht geeignet in Schwangerschaft und Stillzeit, für Kinder und Jugendliche. Nicht unmittelbar vor dem Autofahren oder Arbeitsbelastungen anwenden.

 

Vorteile
• Melatonin trägt dazu bei die Einschlafzeit zu verkürzen.
• Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jet-Lag-Empfindung bei.

Schlafende Frau

Melatonin

Melatonin, das sogenannte Schlafhormon, wird aus dem Nervenbotenstoff Serotonin in der Zirbeldrüse des menschlichen Gehirns gebildet. Es steuert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus.

Die Melatonin-Produktion steht im Zusammenhang mit den Licht­verhältnissen. Bei Dämmerung und Dunkelheit wird mehr Melatonin produziert, wenn die Sonne aufgeht und es wieder hell wird nimmt die Produktion ab. Daher ist unser Melatoninspiegel tagsüber wesentlich niedriger als nachts. So sorgt dieses Hormon dafür, dass wir abends einschlafen können und tagsüber wach sind. Ist der Melatoninspiegel zu niedrig äußert sich dies oft in Schlaf­problemen. Da im Alter die Melatonin-Produktion abnimmt haben Senioren häufiger mit Einschlaf- und Durchschlaf­problemen zu kämpfen.

Heutzutage sind wir von viel künstlichem Licht umgeben, was Einfluss auf unseren natürlichen Melatoninspiegel hat. Ist unser Tag-Nacht-Rhythmus aus dem Takt kommt es schnell zu Störungen im Melatoninhaushalt und in Folge dessen zu Schlafstörungen und Schlafproblemen unter denen sehr viele Menschen leiden.

Schichtarbeiter, die während der Nacht bei Kunstlicht arbeiten, leiden daher häufig unter Schlafproblemen. Ebenso problematisch sind Fernreisen in andere Zeitzonen. Am Ziel angekommen ist unsere innere Uhr und unser Schlaf­rhythmus nicht mehr synchron mit der Ortszeit und wir leiden unter Jetlag.

L-Tryptophan

L-Tryptophan ist eine Aminosäure, die zu Serotonin umgewandelt wird. Serotonin wiederum ist eine Vorstufe von Melatonin, beide haben also einen Einfluss auf unseren Schlaf.

Ashwagandha

Ashwagandha, die sogenannte Schlafbeere, hat eine lange Tradition im Ayurveda und wird hier häufig verwendet.

Guter Schlaf ist essentiell für unser Wohlbefinden.

Während der Nachtruhe kann unser Körper regenerieren, neu gewonnene Informationen im Gehirn verarbeiten damit wir morgens fit und bereit für die Herausforderungen des neuen Tags sind.

Schlafmangel kann hingegen viele psychische und physische Probleme nach sich ziehen, zum Beispiel Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Unkonzentriertheit, Stimmungs­schwankungen, Übergewicht und erhöhte Infektanfälligkeit.

Tipp

Tipps

Wie Sie für einen guten Schlaf die körpereigene Melatonin-Produktion auf natürliche Weise unterstützen können.

  • Verzichten Sie vor dem Schlafengehen auf helle Beleuchtung und blaues Licht von Bildschirmen wie Computer, Smartphone oder Fernseher.
  • Verzichten Sie auf Koffein, Teein und Energydrinks.
  • Kommen Sie zur Ruhe und vermeiden sie übermäßigen Stress, auch wenn das oft leichter gesagt als getan ist. Zum Stressabbau eignen sich Yoga oder Meditation sehr gut, intensiven Sport sollte man am Abend allerdings vermeiden.
  • Versuchen Sie tagsüber etwas frische Luft und Sonnenlicht zu tanken.
  • Halten Sie das Schlafzimmer möglichst dunkel und ruhig.

Meine Erfahrung mit dem Relax & Dream Spray

Ich liebe ja mein CannaPur, wenn es darum geht tagsüber etwas mehr zur Ruhe zu kommen. Abends ergänze ich es nun mit dem Relax & Dream Spray. Auch nach einem stressigen Tag finde ich abends schnell in den Schlaf und muss keine Schäfchen zählen 🙂

Das Spray lässt sich unkompliziert anwenden und leicht dosieren. Es wirkt wesentlich schneller als Tabletten oder Kapseln, da es über die Mundschleimhaut direkt vom Körper aufgenommen wird. Da es keinen Zucker enthält, kann ich es bequem auf dem Nachttisch platzieren und problemlos nach dem abendlichen Zähneputzen verwenden.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Schlaf mit Relax & Dream Spray, damit Sie voller Elan in den neuen Tag starten können!

Brainfood Trinkpulver

Nahrungsergänzungsmittel mit Lucuma, Maca, Brahmi, Ginseng und Gingko Biloba

Juchheim Brainfood Trinkpulver

 

1 Dose enthält 300 g Pulver. Dies reicht für 30 Tage.
10 g (1×2 Messbecher) pro Tag ist die empfohlene Dosis.

 

Brainfood Trinkpulver enthält hochwertige Pflanzenextrakte in einer einzigartigen Kombination.

 

Maca Wurzelextrakt ist das Superfood der südamerikanischen Inca. Brahmi ist eine uralte Pflanze, aus deren Blättern der Extrakt gewonnen wird, der schon in der indischen Ayurveda Lehre angewendet wurde. Panax Ginseng Wurzelextrakt wird auch als Kraftwurz bezeichnet. Der Gingkobaum kann tausend Jahre alt werden und ist der einzige lebende Vertreter einer ansonsten ausgestorbenen Pflanzengruppe. Aus seinen Blättern wird der wertvolle Extrakt gewonnen. Natürliche B-Vitamine und Acetyl-L-Carnitin ergänzen die hochwertige und einzigartige Formel.

 

Hinweis: In Schwangerschaft und Stillzeit, für Kinder und Jugendliche nicht geeignet.

Warnhinweis: Für Hunde verboten!

Lucuma

Lucuma

Lucuma (Pouteria lucuma) wird auch „Gold der Inkas“ genannt. Der Lucuma-Baum wächst in den südamerikanischen Anden wächst und wurde bereits von den Inkas als Lebensmittel und Heilpflanze kultiviert. Seine Früchte sind sehr nähr­stoffreich und enthalten viele sekundäre Pflanzenstoffe wie Phenole und Flavonoide.

Maca

Maca

Maca (Lepidium meyenii) stammt aus den Gebirgen der Anden, wo diese robuste Pflanze extremen klimatischen Bedingungen trotzen kann. Maca blickt auf eine lange Tradition zurück und besitzt einen hohen Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen.

Brahmi Bacopa monnieri

Brahmi

Brahmi (Bacopa monnieri) stammt aus Indien und wurde in der ayurvedischen Medizin als Heilmittel angewendet. Studien beschäftigen sich mit seinem Einfluss auf die kognitiven Leistungs­fähigkeit. Im Fokus stehen vor allem die in Brahmi enthaltenen Bacosiden.

Ginseng

Ginseng

Die Wurzeln der Ginseng-Pflanze (Panax ginseng) finden vor allem in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung. Essentiell sind die im Ginseng enthaltenen Ginsenosiden.

Gingko

Gingko

Der Gingkobaum (Ginkgo biloba) stammt aus Asien und kann über 1000 Jahre alt werden. In vielen Kulturen ist er Symbol für Kraft und ein langes Leben und wird als Heil­pflanze verwendet. Der aus den fächerförmigen Blättern gewonnene Extrakt enthält Flavonoide und Terpen­trilactone.

L-Arginin &
Acetyl-L-Carnitin

Acetyl-L-Carnitin und die Aminosäure L-Arginin stehen u.a. im Fokus der Forschung im Bereich der Gehirn­entwicklung und der nachlassenden Gedächtnisfunktion im Alter.

Schachspieler

Nahrung fürs Gehirn

Unser Gehirn verbraucht rund 20% unseres Energiebedarfs. Es mag zwar Zucker und Fett, aber mit Schokolade und Pommes kommen wir nicht zu Höchstleistungen. Neben gesunder und hochwertiger Nahrung können wir unsere Gehirn mit „Brainfood füttern“. Dr. Juchheim Brainfood Trinkpulver enthält eine Kombination aus verschiedenen hochwertigen Pflanzenextrakten.

Substanzen, denen eine positive Wirkung auf unser Gehirn und Nervensystem zugesprochen werden, nennt man übrigens Nootropika.

Meine Erfahrung mit dem Brainfood Trinkpulver

Ich verwende das Brainfood-Pulver nun seit 3 Wochen, 1x täglich gemixt mit dem Dr. Juchheim Aloe Vera Trinkgel. Dazu ergänze ich es noch mit den Omega 3 Kapseln.

Natürlich erwarte ich nicht, dass ich durch Brainfood nicht über Nacht zum Einstein werde 🙂 Ich fühle mich insgesamt fokussiert, wach und (meistens) stressresistent.

p

Wichtiger Hinweis

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Nicht geeignet für Schwangere, in der Stillzeit, für Kinder und Jugendliche.  Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. 

p

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht und ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens!

Die Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Ich übernehme keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben.

Bildnachweis: Night Sky 68785287 © Alexander Ozerov / AdobeStock, Neuronen 1773922 © geralt / Pixabay, Beautiful young woman sleeping on a bed in the bedroom 142801178 © REDPIXEL / AdobeStock, Peruvian fruit called Lucuma 134069934 © Ildi / AdobeStock, Maca roots or Peruvian ginseng 44593691 © Ildi / AdobeStock, Waterhyssop (Bacopa monnieri) 206609645 © Michael Meijer / AdobeStock, Gingko Biloba 4195732 © Marzena7 / Pixabay, Senior people playing chess 203324393 © Rawpixel.com / AdobeStock